This text is replaced by the Flash movie.

STERNimmo

Ihre Postleitzahl
 Thermografie an Gebäuden

 
Schon bei der Überwachung der Bauausfürung können mit der Infrarot-Thermografie Mängel frühzeitig erkannt und in der Gewährleistungszeit korrigiert werden. Daneben kann die Einhaltung bestimmter, vertraglich vereinbarter Eigenschaften (z. B. Luftwechselrate) nachgewiesen werden. Für Sanierungsprojekte bietet sich die IR-Thermografie in der Planungsphase ebenfalls an.
 
Eine gezielte Fehlerortung und Schadenminimierung sind hier Ziel des IR-Thermografie-Einsatzes. Bei der Sanierungsplannung in Altbaubestand ermöglicht die Untersuchung des Gebäudes mit der Infrarot-Thermografie, Budget und Mittel gezielt einsetzten, weil die Schwachstellen in Form klarer Planungsgrundlagen vorliegen. Auch bei Rohrleitungsschäden vereinfacht sich die Sanierungsplanung: Eine schnelle und exakte Eingrenzung des Leckageortes (und die Unterscheidung zwischen Hauptschaden und kleineren "Lateralschäden") ermöglicht eine gezielte Instandsetzung. In der Sanierungsplanung an Straßen und im Denkmalschutz können beispielsweise Unterspülungen und Delaminationen auf Thermografieaufnahmen schnell erkannt und Erhaltungsmassnahmen gezielt geplant werden. Aber auch gesundheitliche Aspekte sprechen für den Einsatz der Infrarot-Thermografie: Feuchte Stellen können einfach erkannt werden. Der oft daraus resultierende toxische und Allergie auslösende Schimmelbefall, aber auch ungesunde und ungemütliche Wohn- und Arbeitsplatzkonditionen durch schlechte, fehlerhafte Ausführung der Raumklimatisierung und Belüftung können verhindert werden.
 
 
 

 
 
 
 
 
Anwendungen

Auskühlung eines Zimmers über Nacht
In diesem Zimmer wurde versehentlich das Fenster über Nacht nur angelehnt, die Heizung war aus. Das Infrarotbild weist aus wie schnell ein Zimmer ... mehr
BlowerDoor-Messungen
Beim BlowerDoor-Verfahren wird die Dichtigkeit eines Gebäudes gemessen. Durch Erzeugen eines Unterdrucks im Gebäude dringt kalte Luft ein. Diese ... mehr
Bürofenster
Gegenüberstellung doppelverglaster und einfachverglaster Fenster
Fachwerk hinter Putz
Die Infrarotkamera kann überputztes Fachwerk sichbar machen.
Fernwärme
Auch bei der Leckageortung in Fernwärmenetzen kann eine Infrarotkamera sehr gute Dienste leisten.
Fussbodenheizung
Überprüfung von Leckagen an einer Fussbodenheizung.
Heizungsleitungen
Im Infrarotbild kann man den Verlauf einer Heizungsleitung sehen. Auch zur Leckageortung an Fussbodenheizungen eignet sich eine Infrarotkamera ... mehr
Klebestellen von Rigipsplatten
Mit der Infrarotkamera kann die ordnungsgemäße Verklebung der Rigipsplatten nachgewiesen werden.
Leckageortung am Flachdach
Die Leckageortung an Flachdächer ist eine weit verbreitete Anwendung der Infrarot-Thermografie. Durch Eingrenzung des Schadensbereiches wird eine ... mehr
Problemstelle Rollladenkästen
Die Thermografie an einem Wohnhaus zeigt die ungenügende Dämmung der Rollladenkästen eindeutig.
Schimmelbildung sichtbar machen
Mit der Taupunktfunktion können mit Hilfe einer Infrarotkamera schimmelgefährdete Bereiche (grüne Bereiche im Infrarotbild) sichtbar gemacht werden.
Ständerwand
Dieses Bild zeigt Stehbolzen und Schrauben einer Ständerwandkonstruktion.
Undichtes Fenster
Das Thermogramm zeigt eine undichte Stelle am Fenster, durch die im Winter die kalte Luft eindringen kann.
Wärmedämmung
Bei der Überprüfung der Wärmedämmung an diesem Gebäude fällt schnell das schlecht isolierte Fenster auf.
Wärmeverluste
Der Wärmeverlust erfolgt über die Rollladenkästen, die nicht ausreichend gedämmt sind.